MARANATHA - KOMM HERR JESUS
  Taufe im Geist
 


Die Geistestaufe                 17.02.2012|HK

 

>>Johannes hat mit Wasser getauft, doch schon in wenigen Tagen werdet ihr mit dem Heiligen Geist getauft werden.<<   Apg. 1, 5

 

Dies ist eins der letzten Worte des Herrn vor Seiner Himmelfahrt.

Er lenkt die Aufmerksamkeit Seiner Jünger auf die Ausgießung des Heiligen Geistes als auf Sein Ziel Seiner Wirksamkeit.

Er erinnert sie an Seine Verheißungen: Joh. 14-16 (sendet den Tröster; der Hl. G. wirkt)

Die Jünger sind noch sehr von anderen Dingen erfüllt und konnten hier noch nicht so wirklich die geistliche Natur des Reiches Jesu Christi erfassen. (Vers 4)

Sie hatten noch andere Hoffnungen. (Vers 6)

Deshalb schärft ihnen der Herr Jesus die Notwendigkeit des Heiligen Geistes noch einmal ein.

(Vers

Viele Christen wissen heute noch nichts von der Wirksamkeit des Heiligen Geistes.

So viele Namenschristen, ohne Kraft und Leben

Wir feiern heute noch jedes Jahr das Pfingstfest, doch so viele Gemeinden feiern es inzwischen schon mehr aus Gewohnheit als mit dem Heiligen Feuer.

Jesus ist unser bester Lehrmeister:

Jesus gibt uns die beste Anleitung, Er malt uns das herrliche Pfingstfest in ein wunderbares Bild.

 

Geistestaufe:        Jesus betont es als Notwendig, herrlich und die einzige Möglichkeit, den

                   Heiligen Geist zu empfangen!

 

Die Taufe im Heiligen Geist ist ein Geschenk!

Jesus bietet es JEDEM Gläubigen an!!!

--> Es ist wie ein Glückwunsch, den du bekommst... du kannst es annehmen oder nicht

         es ist bereit, schon lange verheißen und ausgesprochen durch Jesus selbst...

         --> nimm es im Glauben an!

 

I.      

--> Mit dem Vers: "Johannes hat mit ... usw." hebt der Herr erst einmal die

         unbedingte Notwendigkeit der Geistestaufe für Seine Jünger hervor.

- Was sie bisher empfangen, genügte nicht, sie zu ihrer Berufung auszurüsten.

- Etwas neues musste hinzukommen, das sie bisher noch nicht hatten.

- Eine Zeit, die an Kraft und Fülle alles frühere weit übertreffen werde.

- Mit Johannes dem Täufer begann wohl die Zeit des Evangeliums.

- Jesus bereitete Seine Jünger darauf vor.

- Durch mächtige Taten und Wunder - alles weißt auf Ihn hin

- Matth. 3,11;  Joh. 1,26.27.33

- Die Wassertaufe fordert uns etwas (Gehorsam, sterben), aber kann uns nichts geben

- Die Wassertaufe ist ein Bild auf die Umkehr, aber kann die Geistesgabe nicht mitteilen

- Daran erinnert Jesus: "Nicht lange ... Tagen" soll es geschehen;

--> Dann bekommt ihr, was ihr unbedingt braucht

      Jesus hat es Seinen Jüngern immer wieder eingeschärft - und schließlich nach 10 Tagen...

Jesus hat ganz klar gelehrt, dass wir den Heiligen Geist haben müssen, wenn wir dem Reich Gottes angehören wollen.

         Jesus und Nikodemus: Joh. 3               Du musst aus Wasser und Geist geboren sein...

         Jesus und die Samariterin: Joh. 4 Gott ist Geist, und die Ihn anbeten...

         Am Laubhüttenfest: Joh. 7, 37-39         Ströme lebendigen Wassers...

         Auch die Apostel: Römer 5,5;  8,2.9-17 Unterpfand, Heiligung...

Was ist der Mensch ohne diesen Heiligen Geist?

Keine Gewissensruhe, keinen Frieden, keine Zuversicht, keine Kraft...

--> Weißt du was dir fehlt???

Wie erschreckend leer und notwendig, unvollkommen ist alles ohne den Heiligen Geist!

Aber wenn der Heilige Geist in uns wirksam wird, ändert sich alles herrlich!

==>          Deshalb brauchst du die Taufe im Heiligen Geist!

         Hör nicht auf zu bitten, bis Jesus dich nicht tauft in Seinem Heiligen Geist!

         Bitte Jesus unaufhörlich, Herr bitte gib mir deinen Geist,...

 

II.

Welch eine Herrlichkeit, was der Herr uns in der Geistestaufe hier zeigt.

So wie die Wassertaufe ein völliges untertauchen bedeutet, so auch hier die Geistestaufe ein völliges hinein tauchen in den Heiligen Geist.

Die Jünger am ersten Pfingsttag zu Jerusalem waren überwältigt von dem Wirken des Geistes.

Es übertraf ihre Erwartungen.

1. Der Heilige Geist überströmte seine Jünger.

         Brausen! Feuerflammen! Du kannst dich völlig in die Hand Gottes legen.

         Keine Zweifel mehr an meiner Heilsgewissheit!

        

2. Es geht um Erneuerung und Genesung

         Der Grund ihrer Freude war ihr Glaube.

         Jesus ist unser Heiland, Mittler und Versöhner

         Er ist erhöht und sitzt zur Rechten des Vaters

         Er ist unser ewiger Hoherpriester im Allerheiligsten und vertritt die Glaubenden,

         die durch die Gnade erlöst, frei von Gewissensqualen, Todesfurcht,...

         "Wer will uns verdammen..."

         Es ist kein Wunder, wer von diesem Evangelium ergriffen wird, der kann nicht anders,

         als Gottes Größe und Herrlichkeit in neuen Zungen zu preisen.

3. Die Geistestaufe war auch deshalb nötig, das sie zu dem Werk befähigt wurden, zu welchem

         sie berufen waren!

         Wie die Wassertaufe das Recht gibt, in die Gemeinde als Mitglied einzutreten, so führt

         auch die Taufe im Heiligen Geist in die Berufung und Aufgabe ein, die Gott für jeden

         einzelnen vorbereitet hat.

         Zögere keinen Augenblick!!! Nimm das großartige Geschenk an!

         All die Apostel und Glaubenshelden im neuen Testament... nur durch die Taufe im

         Heiligen Geist wurden sie zu solchen Taten fähig!!!

 

Es ist unbeschreiblich wunderbar und kostbar, kostbarer als die schönsten Abenteuer, Motorräder, Autos, Spiele, Erlebnisse,... ich würde alles dafür hergeben!

 

III.

Der Heilige Geist ist eine Gabe Gottes

Niemand kann dir die Taufe im Heiligen Geist geben, als allein Gott!

- du kannst es dir auch nicht selber erarbeiten,... (niemand kann sich selber taufen)

- Jesus ist der Täufer im Heiligen Geist!

--> Er ist bereit dich heute Abend zu taufen im Heiligen Geist!!!

         Die himmlischen Gaben stehen bereit für euch!

--> Nur eines erwartet der Herr von dir:   Bitte darum und nehme es im Glauben an!

         Unser Herz muss leer sein! Leer von jeglicher Gier, Stolz, Unvergebenheit,...

 

Jesus möchte dein Herz heute reinigen und frei machen, dass du dein Herz ganz leer machst.

Stell dir vor: du sollst ein Tempel des Heiligen Geistes sein!

Der Allmächtige Dreieiniger Gott möchte in deinem Herzen wohnen!

Es ist das höchste Geschenk auf Erden, das ein Mensch je bekommen kann!!!

 

Ich kann nicht genug betonen, sei nicht schüchtern.

Schaut nicht gegenseitig was jetzt der andere wohl macht.

Komm im Glauben zum Altar, Jesus ist hier und wartet auf dich!!!

Er will dich jetzt erfüllen.

 

Es gibt zwei Arten, die Taufe im Heiligen Geist zu erfahren:

1.       Gott berührt jemand in Seiner Gegenwart so stark und tauft die Person in Seinem

         Heiligen Geist, ohne dass die Person speziell dafür betet. (eher selten)

2.       Wenn wir im Glauben zu Jesus kommen und Ihn ernstlich darum bitten...

         Bitte gib mir Deinen Heiligen Geist, gib mir, gib mir, gib mir, gib mir,...

         Wir müssen das Geschenk im Glauben annehmen und dem Heiligen Geist die

         Führung über unsere Zunge überlassen.

 

Du brauchst die Taufe im Heiligen Geist!

Lasst uns jetzt vor dem Herrn uns beugen, mit einem demütigen Herzen.

Wenn du jetzt noch solche Dinge in deinem Herzen hast, dann komm nach vorne und tue Buße. Wer Feige ist Buße zu tun, der wird draußen bleiben!

Ich tue jeden Tag Buße vor dem Herrn. Wir müssen mehr Buße tun! Gott möchte uns täglich reinigen im Blute Jesu. Ich brauche tägliche Reinigung!

 

Kommt nach vorne, gehen wir zusammen auf unsere Knie und bitten wir Jesus uns zu erfüllen!

Wir brauchen die Erfüllung im Heiligen Geist jeden Tag!

Es gibt dir die Kraft, gegen die Mächte der Finsternis zu kämpfen und zu siegen!

Öffne dein Herz für den Heiligen Geist!

 

Amen.

 
  Insgesamt waren schon 62621 Besucher (168805 Hits) hier! Copyright: Kopieren erwünscht!